Nouveaux emplacements de Yggdrasil, Microgaming et Blueprint

Die großen Spielehersteller Yggdrasil, Microgaming und Blueprint werden diesen Mai für strahlende Augen bei Casinofans sorgen, denn es stehen mehrere sehnsüchtig erwartete Slot-Veröffentlichungen auf dem Programm.

So schickt Yggdrasil seinen neuen Slot „Vikings go to Hell“ ins Rennen. Microgaming kontert mit gleich zwei neuen Spielautomaten, Temple of Tut und Amazing Aztecs. Der deutsche Hersteller Blueprint Gaming wurde indes für fünf seiner außergewöhnlichen Slots gelobt.

Vikings go to Hell kommt am 24. Mai

Bei Vikings go to Hell handelt es sich um den dritten Teil der beliebten Vikings-Trilogie von Yggdrasil. Seine beiden Vorgänger sind Vikings to Wild und Vikings go Berzerk. Beide konnten durch ihr kriegerisches Thema, ihre qualitativ hochwertigen Grafiken und zahlreiche Features bereits viele Fans gewinnen.

Vikings go to Hell wird über fünf Walzen, vier Reihen und 25 Gewinnlinien verfügen und stellt Spielern bei einer Auszahlungsquote von 96,1 % durchaus lukrative Gewinne in Aussicht. Thematisch bekommt die Wikingerhorde es diesmal mit dem Teufel höchstpersönlich zu tun. Die Charaktere, Design und Soundtrack des Slots wurden mit viel Liebe zum Detail entworfen.

Besonders interessant für Spieler sind die vielen neuen Features von Vikings go to Hell. So können bei der Neuerscheinung im Gegensatz zu seinen beiden Vorgängern bereits im Basismodus Sticky Wilds zum Einsatz kommen.

Der Freispielmodus ist sogar zweistufig und je mehr der sogenannten „Rage Points“ Spieler mit ihren Kriegern sammeln, desto gewinnbringender und zahlreicher fallen die gewährten Freispiele aus. Im direkten Kampf mit Dämonen können die Wikinger in einem Bonusfeature außerdem einen kostenlosen Neudreh erringen.

Microgaming bringt Slots zum Alten Ägypten und der Aztekenkultur heraus

Microgaming hat für seine beiden Neuerscheinungen mit dem Entwicklerstudio von Just For The Win zusammengearbeitet und auf diese Weise zwei interessante neue Spielautomaten kreiert. Temple of Tut hat sich die Schatzkammern der alten Ägypter zum Vorbild genommen und wurde bereits am 2. Mai veröffentlicht. Dieser Slot birgt mit den Super Reels und ihren gestapelten Wilds großes Potenzial für Spieler.

Am 31. Mai folgt Amazing Aztecs. Dieser Spielautomat beschäftigt sich mit dem Leben und der Kultur der Azteken und punktet mit seinen 243 Gewinnlinien. Auf einem Walzenraster von 5×3 können als Besonderheit die sogenannten Giant Re-spins einsetzen. Dabei wachsen Symbole auf eine Größe von bis zu 4×4 Positionen an und sorgen bei dem darauffolgenden Gratisdreh für stark erhöhte Gewinnchancen.

Beide Slots fallen zudem durch ihre modernen und farbenfrohen Grafiken auf, die gut zu dem zugrundeliegenden Thema passen. Über Quickfire by Microgaming gelangen beide Spiele diesen Monat in die Spielebibliotheken der Online Casinos.

Blueprint Gaming platziert fünf Slots in der Bestenliste

Blueprint ist eine Tochter der deutschen Gauselmann-Gruppe und hat seinen Sitz in Großbritannien. Schon seit einiger Zeit erfreuen sich die Spiele des Herstellers einer stetig wachsenden Beliebtheit in der Spielergemeinde.

Erst jüngst konnte sich das Unternehmen über eine besonders schöne Form der Anerkennung freuen. Gleich fünf Blueprint Slots schaffen es unter die Top 20 der besten Slots im Mai 2018.

Das Ranking wird von der Marktforschungsplattform iGaming Tracker erstellt und listet die besten Slots des Monats. Kein anderer Hersteller schaffe es dabei, die Marktforscher auch nur mit annähernd so vielen Titeln zu überzeugen.

Die ausgezeichneten Spielautomaten sind Wish Upon a Leprechaun, Genie Jackpots, Fishin’ Frenzy, Ted und Wish Upon a Jackpot. Wish Upon a Leprechaun hat mit seinem 4. Rang die beste Platzierung erreicht und sich sogar noch einmal um zwei Plätze verbessert im Vergleich zum März-Ranking. Die vier anderen Blueprint-Beiträge belegten die Plätze 10 und 13 sowie gleich zweimal den 17. Rang.

Leave a Comment